Der Erzherzog-Johann-Award 2014

Die Erzherzog-Johann-Award Preisträger 2014



KGB - mit dem Mega-Hit “Motorboot” aus der Steiermark war KGB 1984 10 Wochen in den Top 10 der Ö3-Hitparade. Heute ist Kurt Gober auf dem Johann-Fuchs-Konservatorium und Andreas Fabianik betreibt ein erfolgreiches Tonstudio.

Westwind - mit seinem Kult-Song “Wann du net bei mir bist“ war die Gruppe 1986 10 Wochen lang in den Ö3-Charts.

Leo Aberer - ist seit Beginn seiner Kariere der treueste “Band für Steiermark“-Künstler und dafür hat er sich den Award 2014 redlich verdient. Da er seine Produktionen auf seinem eigenen Platten-Label veröffentlicht, wurde im die Teilnahme am “Amadeus Award” verweigert!

Thomas David - mit seinem Sieg bei der Showchance 2013 ist er der Aufsteiger des Jahres.

thanX - rund um den wohl besten Gitarristen der Steiermark Gerald Strasser die den Blues bei uns Salonfähig machten, Andy Beit - Keyboard - Ex Magic 69, Helmut Zettling - Bass - Ex Jim Cogan Band und Miran Celec - Drums.

MusikApostel - das Motto der Band: "Schlager ist unsere Mission". Die musikalische Perfektion ihrer Auftritte, die stimmlichen Variationen, die instrumentalischen Fähigkeiten, die mitreißende Show - all das macht MusikApostel zu einem wahrlich unvergessenen Ereignis.

Schneiderwirt Trio - 3 gestandene Männer aus der Lipizzanerheimat Voitsberg (Steiermark) verbindet neben der Musik die sie gemeinsam machen auch eine enge Beziehung zu den Urvätern der Volkstümlichen Musik in Österreich - den Kern Buam.

Jimmy Cogan & Kurth Kainrath - zwei Urgesteine der Österreichischen Poplegende “Turning Point“ und Alex Rehak, die gemeinsam das erste Open Air 1972 auf dem Grazer Hauptplatz spielten, werden ihren Hit “Easy Song“ mit thanX live auf der Band für Steiermark-Bühne rocken.

EU-Bauer Manfred Tisal - ein Österreichischer Kabarettist mit spitzer Zunge und großem Herz. Seine Kommentare: “Ich merke, dass ich alt werde. Gestern habe ich einer Blondine nachgeschaut und dabei hat mein Herzschrittmacher das Garagentor geöffnet.” oder “Wenn ein Politiker einem Kollegen, der ein Halsabschneider und Gauner ist, einen Brief schreibt, unterzeichnet er ihn nicht umsonst mit den Worten ‘Mit kollegialem Gruß’”.

Krone-Kolumnist Thomas Bauer - begleitet seit Beginn seiner “Murnockerln“- Kolumne die “Band für Steiermark“.

Godi Reyer - ist der gute Pressegeist seit Beginn der “Band für Steiermark“ - übrigens kenn ich wenige mit soviel Herz und Netzwerk.

Robert Kals - ohne ihn und der guten Zusammenarbeit mit “Koop“ und der “Kronen Zeitung“ würde die “Band für Steiermark“ 2014 nicht in Graz konzertiern.

Loden Steiner 1888 - Die Idee zum original Erzherzog-Johann-Anzug kam 2004 von der Firma Loden Steiner 1888 nach dem großen Erfolg des Erzherzog-Johann-Award. Mir ist es eine große Freude, den Brüdern Herbert und Johannes Steiner den begehrten Preis zu überreichen. Der Stoff, der aus den Bergen kam. Im Jahre 1888 gründete die Familie Steiner am Fuße des Dachsteins eine kleine Lodenwalke. Franz Steiner, der Urgroßvater der heutigen Geschäftsführer, war bereits zu Lebzeiten eine Legende: Im Jahr 1909 hatten er und sein Bruder Irg als erste die berüchtigte, senkrecht abfallende Dachstein-Südwand erklommen - in gewalkten Stoffhosen aus eigener Produktion! Die "Steiner-Route" gilt bis heute als eine der anspruchsvollsten Touren der Ostalpen.